Der Steinadler

Der Steinadler ist  nach dem Seeadler der größte derzeit in Deutschland brütende Greifvogel. 

Mit einer Spannweite von bis zu 230cm ist er eine beindruckende Erscheinung und ein unvergessliches Erlebnis, bekommt man ihn auf einer Wanderung in den Alpen zu Gesicht. 

Steinadler gehören zu der Gattung Aquila innerhalb der Familie der Habichtartigen (Accipitridae).

Die Vögel der Gattung Aquila werden manchmal auch als die "echten" Adler bezeichnet. Nicht alle Adler sind "echte" Adler. So ist z.B. der Seeadler näher mit den Milanen als dem Steinadler verwandt.

Der nächste Verwandte in Deutschland ist der stark vom Aussterben bedrohte Schreiadler.

In Deutschland brüten Steinadler momentan nur in den bayerischen Alpen. Außerhalb der Alpen gibt es nur unregelmäßig Beobachtungen, z.B. im Schwarzwald. In Norddeutschland tauchen immer wieder skandinavische Vögel auf.


© Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.
zum Anfang
Brutsaison 2017

8 Horstbau
6 Brut
4+ Schlupf
6 Jungvögel im Horst
6 Ausgeflogene Jungvögel

Mitglied werden
LBV Naturshop
LBV QUICKNAVIGATION